Buchele GmbH bietet feuerfeste Schallschutztüren und Wandklappen bis 60 dB

 

Mit den Produktserien PLANELine und STB POWERLine hat Buchele ein- und zweiflügelige feuerfeste Schallschutztüren sowie Wandklappen im Angebot, die in den Bereichen Brand-, Rauch- und Schallschutz höchsten Anforderungen genügen: PLANELine umfasst nach DIN EN 1634-1 und 1634-3 geprüfte Türen und Wandklappen mit Schalldämmwerten von 28 dB bis 54 dB. Die Schallschutztürenserie STB POWERLine erreicht bei gleichen Brand- und Rauchschutzeigenschaften darüber hinaus Schalldämmwerte von 50 dB bis 60 dB. Alle Türen wurden im eingebauten und funktionsfähigen Zustand bei autorisierten Instituten nach DIN EN 10140-2 getestet. Die Prüfung erfolgte jeweils ohne untere Anschlagschwelle: Brand-, Rauch- und Schallschutz sind gewährleistet, gleichzeitig sind alle Schallschutztüren von 28 dB bis 60 dB barrierefrei.

Bis Schalldämmwert 46 dB verfügen die Türen über ein Duplexsenkdichtungssystem, ab Schalldämmwert 51 dB über das patentierte Duplexschleppdichtungssystem mit Schnellwechseleinrichtung: Eine beschädigte Schleppdichtung kann bei eingehängtem Türblatt von einer Person ausgetauscht werden.

Kombination mit weiteren Schutzmaßnahmen

Als einer der führenden Hersteller für Spezialtüren ermöglicht Buchele die Kombination der feuerfesten und rauchdichten Schallschutztüren in Kombination mit verschiedenen DIN-geprüften Sicherheits- und Schutzeigenschaften:

  • Einbruchschutz RC2 bis RC5 nach DIN EN 1627
  • Durchschusshemmung FB2 bis FB6 NS nach DIN EN 1522
  • Luftdichtigkeit bis Klasse 4 nach DIN EN 1026
  • Schlagregen bis Klasse 6A nach DIN EN 1027
  • Widerstand gegen Windlast bis Klasse C5 nach DIN EN 12211
  • Druckstoßbeständig bis 20 kPA nach DIN EN 13124-1
  • Explosionsschutz bis Zone 1/21 nach DIN EN 1127-1 oder ATEX 94/9/EG

Robust und kompromisslos

Die feuerfeste Türenserie STB POWERLine ist auch bei tiefen Frequenzen extrem schalldämmend und eignet sich für den Einsatz in sensiblen Bereichen wie Prüfstände der Automobil- oder Luftfahrtindustrie. Die Türen sind mit einem Schneckenspannverschluss in solider Ausführung mit robuster Verschlussschnecke, gefederter Schlossfalle und automatischem Fehlbediensystem (FB-Sperre) ausgestattet. Das Schloss ist auch mit integrierter Panikfunktion lieferbar.

Bedient wird das Schloss über ein Spannhebelpaar, das in klassischer, ergonomischer und gerundeter Form verfügbar ist. Dieses ist auf eckigen Langschildern in selbstschmierenden Drehbuchsen gelagert und sichtbar auf dem Türblatt verschraubt.

Auch für optisch ansprechende Bereiche

Aufgrund der durchdachten Türenkonstruktion und der durch die Deluxe-Option individuell gestaltbaren Oberflächen eignen sich Buchele-Türen auch für den Einsatz in sensiblen Sicherheitsumgebungen und optisch ansprechenden Bereichen. In der Variante Premium und Superior ist nicht zuletzt eine flächenbündige Installation möglich.